Range-Handel mit Forex-Paaren
305
Views

Range Trading Forex -Paare sind eine beliebte Anlagestrategie bei erfahrenen Anlegern, die auf grundlegende Analysen beruhen. Eine grundlegende Analyse ist eine Form der Analyse, die sich mit den zugrunde liegenden wirtschaftlichen, finanziellen, politischen und anderen Daten befasst, um zu beurteilen, ob ein Währungspaar im Laufe der Zeit wahrscheinlich schätzen oder abwertet. Dies hilft Händlern, potenzielle Bereiche zu identifizieren, in denen sich die Währung über bestimmte Zeiträume bewegen kann, damit sie fundierte Investitionsentscheidungen treffen können. Durch die Betrachtung von Wirtschaftsindikatoren wie dem Bruttoinlandsprodukt (BIP), der Inflationsrate, der Beschäftigungsquote, der Zinssätze und mehr können grundlegende Analysten davon ausgehen, wie sich diese Faktoren in Zukunft auswirken werden. Da jedes Land seine eigene wirtschaftliche Grundlagen hat, ist es wichtig, sie genau zu überwachen, wenn Sie Range Trading Forex -Paare sind und grundlegende Analysetechniken verwenden.

Inhalt:

. Bewertung der gebundenen Währungen von Bereichen

Die Bewertung von Währungen von Bereichsgebunden ist ein wesentlicher Bestandteil einer grundlegenden Analyse in Forex -Paaren. Der Bereich des Reichweitens beinhaltet den Kauf oder Verkauf in den hohen und niedrigen Punkten des Bereichs, sodass Händler die Konsolidierungszeiträume nutzen können, wenn die Märkte nicht im Trend sind. Durch das Verständnis der Grundlagen einer Währung, wie der Inflationsrate, der Wirtschaftswachstumsrate, der industriellen Produktion, des Export-/Importniveaus und der Staatsverschuldung, ist es möglich, einen Zeitraum zu identifizieren, in dem die Währung das erreicht hat, was als theoretisch wahrgenommen werden kann Gleichgewichtsspiegel.

Mit diesen Informationen können Range -Händler verstehen, ob es eine Chance für eine Preisumkehr gibt, wenn die Preise die normalen Grenzen ihrer historischen Bereiche überschreiten. Wenn beispielsweise die Inflationsniveaus stetig gestiegen sind, aber die Preise innerhalb historischer Tiefststände in Anlegern möglicherweise erwarten, dass weitere Erhöhungen letztendlich einen Ausbruch aus diesen Grenzen aus auslösen, wobei Gewinne zu überstiegenden Verlusten durch das Festhalten an Vermögenswerten im Zeitraum entstehen.

Ein weiterer zu berücksichtigender Schlüsselfaktor ist die Marktstimmung gegenüber einem Währungspaar, das in Zeiten des erhöhten Risikos häufig zu einer erhöhten Volatilität führt, da die Händler über potenzielle Schocks in globalen Volkswirtschaften und die Instabilität zwischen den Ländern befürchtet werden. Diese Art von Informationen kann nützlich sein, um plötzliche Verschiebungen der Vermögenswerte außerhalb historischer Durchschnittswerte zu antizipieren, die erneut die Möglichkeiten für kurzfristige Gewinne bieten, bevor die Positionen geschlossen werden müssen, sobald die Bewegungen zu traditionelleren Handelsmustern zurückkehren.

Technische Faktoren für den Reichweitehandel

Wenn es um Reichweite des Handelspaars geht, spielen technische Faktoren eine entscheidende Rolle bei der Ermittlung erfolgreicher Ergebnisse. Diagramm Muster, bewegliche Durchschnittswerte und Fibonacci -Werte sind Beispiele für technische Analysen, die im Bereich des Bereichs verwendet werden können, um Unterstützung und Widerstandsniveaus innerhalb eines bestimmten Währungspaars zu identifizieren. Technische Indikatoren können von Händlern verwendet werden, um mögliche Einstiegspunkte anzugeben, wenn sich der Preis einem zuvor identifizierten signifikanten Bereich in der Tabelle nähert. Wenn der Preis beispielsweise nach unten in Richtung eines Unterstützungsbereichs nach unten war, kann ein Händler den MACD -Indikator verwenden, um die potenziellen Preisaufträge bei seiner Ankunft zu diesem Zeitpunkt zu nutzen.

vZusätzlich zu den Diagrammmustern ist die Volumenanalyse ein weiterer Schlüsselfaktor bei der Vorhersage von Umkehrungen innerhalb der raumgebundenen Märkte. Viele Händler suchen nach Anzeichen dafür, dass sich der Markt von einer Richtung in eine andere Richtung verwandeln kann, bevor sie Trades basierend auf dem, was er mit ihren eigenen Augen beobachtet hat, von den Anzeichen dafür sorgen, dass sich der Markt aus einer Richtung verwandeln kann. Die Analyse der Wechselkurskorrelationen zwischen verschiedenen Währungen hilft den Händlern, zu beurteilen, welche sich gemeinsam oder unabhängig voneinander bewegen können, während sie an Reichweitenhandelsaktivitäten teilnehmen.

Die Verwendung langfristiger Trendlinien gibt auch einen Einblick in alle zugrunde liegenden Trends, die möglicherweise den aktuellen Stand der Dinge innerhalb der Forex-Märkte verändern könnten, indem sie über längerfristige Bewegungen über Zeiträume in mehreren Wochen oder sogar Monaten Informationen liefern-etwas, das normalerweise nicht durch Short erreicht werden kann -TERME ANALYSE allein. Es ist wichtig für Händler, die sich auf Range-Handelsaktivitäten beteiligen viel mehr als die Leute erkennen.

Verwendung der grundlegenden Analyse in Forex

Range Trading Forex -Paare umfassen einen Prozess der Analyse der grundlegenden Aspekte von Währungswerten, um festzustellen, wann ein Paar wahrscheinlich innerhalb seines aktuellen Bereichs bleibt. Die grundlegende Analyse beinhaltet die Untersuchung von Wirtschaftsindikatoren wie Beschäftigungsquoten, Inflations- und Zinsniveaus, BIP -Zahlen, globalen geopolitischen Ereignissen, Verbrauchervertrauensindizes und Handelsdefiziten. Durch die Beobachtung dieser Datenpunkte können Händler Einblicke in die Zukunft eines bestimmten Währungspaares erhalten.

Die grundlegende Analyse für Forex -Händler sollten auch die Überwachung der Zentralbankaktionen umfassen, da sie die Wechselkurse direkt beeinflussen können, indem Geldpolitik wie die Erhöhung oder Senkung der Zinssätze oder die Anpassung der quantitativen Lockerungsmaßnahmen festgelegt werden. Interventionen wie offene Marktbetriebe sind besonders wichtig, um kurzfristige Bewegungen in den Devisenmärkten aufgrund ihrer erheblichen Auswirkungen auf das Angebot und die Nachfragedynamik vorherzusagen.

Darüber hinaus kann das Verständnis der globalen Nachrichtenströme maßgeblich dazu beigetragen, Trends über verschiedene Währungen hinweg zu antizipieren. Zum Beispiel könnten Ankündigungen im Zusammenhang mit großen Unternehmensfusionen zu Kaufmöglichkeiten in der Währung eines Landes führen, wenn erwartet wird, dass die Fusion zu einer erhöhten Wirtschaftstätigkeit führen und gleichzeitig für die Wirtschaft eines anderen negativ ist, deren Unternehmen wichtige Angebote von Personen, die Partner im Ausland suchen, die wichtigsten Geschäfte verloren haben. Wenn Sie all diese Informationen berücksichtigen, wenn Entscheidungen getroffen werden, können Anleger Änderungen besser analysieren, die die Leistung ihrer Geschäfte im Laufe der Zeit beeinflussen könnten.

Dynamik der Marktbewegungen erkennen

Range Trading Forex Pairs ist eine beliebte Strategie unter den Händlern, da die Bewegungen des Marktes einfach genutzt werden. Die Ermittlung der richtigen Eintritts- und Ausstiegspunkte erfordert jedoch ein Verständnis der grundlegenden Analyse. Die grundlegende Analyse beinhaltet die Untersuchung von Wirtschaftsindikatoren wie Inflationsraten, Arbeitslosenzahlen und Änderungen des BIP (Bruttoinlandsprodukt). Durch die Analyse dieser makroökonomischen Faktoren können Anleger einen Einblick in die Wahrscheinlichkeit des Währungspaares erhalten, sich im Laufe der Zeit zu bewegen.

Die Erkennung der Dynamik der Marktbewegungen beinhaltet die Vorhersage von Preisaktion gemäß bestimmten Regeln oder Mustern, die durch Beobachtung früherer Handelsdaten identifiziert wurden. Technische Analyse kombiniert Diagrammmethoden mit technischen Indikatoren, die dazu beitragen, bestimmte Trendumkehrungen oder Fortsetzungsereignisse zu identifizieren, die möglicherweise Kauf- oder Verkaufsmöglichkeiten signalisieren. Um diese Technik voll auszunutzen, muss man in der Lage sein, Marktzyklen genau vorherzusagen und zu wissen, wann es profitabler ist, eine Position einzugeben oder aus einem auszusteigen

Händler verwenden eine grundlegende Analyse, um aktuelle Ereignisse zu interpretieren und zu antizipieren, wie sie sich in naher Zukunft auf die Märkte auswirken können. Grundlegende Informationen wie Entscheidungen der Zentralbank oder internationale Nachrichtenankündigungen können die Stimmung der Anleger erheblich beeinflussen und zu großen Veränderungen des Wechselkurswechselkurs führen, wenn sie vorher nicht korrekt interpretiert werden. Während kein einzelner Indikator perfekte Prognosen liefern kann, bietet die Kombination verschiedener Indikatoren den Händlern wertvolle Einblicke in das, was als nächstes in ihren Geschäften passieren könnte. Ermöglicht es ihnen, gut informierte Entscheidungen entsprechend zu treffen, ohne sich auf dem Weg zu viel Risiko auszusetzen.

Beurteilung von Nachfrage-/Angebots -Ungleichgewichten

Bei der Analyse von Forex-Paaren, die in den Range gebundenen Forex-Paaren analysiert werden, befassen sich die Händler besonders mit Ungleichgewichten mit Nachfrage und Angebot, die Hinweise darauf geben können, wie sich das Paar bewegen könnte. Die Beurteilung dieses Ungleichgewichts erfordert ein Verständnis sowohl der grundlegenden als auch der technischen Analysewerkzeuge. Durch die Kombination dieser beiden Disziplinen können Range -Händler einen Vorteil in ihrem Handelsansatz gewinnen.

Die technische Analyse ist eine großartige Möglichkeit, Preisbewegungen im Laufe der Zeit zu messen. Die Grundlage dieser Methode beruht auf drei verschiedenen Konzepten: Trendlinien, Unterstützungs-/Widerstandsniveaus und Ausbrüche. Diese Konzepte können als Darstellung der zugrunde liegenden Marktkräfte wie Volatilität oder Impuls angesehen werden. Händler verwenden häufig technische Analysen, um wahrscheinliche Bereiche zu identifizieren, in denen das Paar entweder in eine Kauf- oder Verkaufsphase teilnehmen kann.

Die grundlegende Analyse ist eine weitere Schlüsselkomponente für die Vorhersage zukünftiger Preisaktionen in den marktgebundenen Forex-Märkten. Diese Art der Analyse untersucht wirtschaftliche Indikatoren wie die Wachstumsrate der BIP, die Arbeitslosenzahlen, Zinssätze, Inflationsdaten usw., die Hinweise darauf geben können, ob überschüssige Angebot oder Nachfrage auf dem Markt vorhanden ist, die die Preise im Laufe der Zeit höher oder niedriger erhöhen könnten. Grundlegende Analysten achten auch auf geopolitische Ereignisse, die den Wert einer Währung sehr schnell dramatisch verändern könnten (z. B.: Brexit).

Durch die Beurteilung der aktuellen Ungleichgewichte für Nachfrage/Angebot können Bereiche einen Vorteil ermöglichen, wenn potenzielle Geschäfte innerhalb eines bestimmten Marktkontexts übernehmen möchten. Durch die Kombination von grundlegenden und technischen Methoden können Anleger kurzfristige Möglichkeiten genau bewerten und gleichzeitig langfristige Trends im Auge behalten, die sich aus diesen beiden verschiedenen Ansätzen ergeben können, die zusammen verfolgt werden.

Bewertung der Stärke der Währung im Vergleich zu Gleichaltrigen

Die Beurteilung der Stärke einer Währung im Vergleich zu ihren Kollegen ist ein wichtiger Schritt bei der Bestimmung des Potenzials für den Bereich des Bereichs. Eine grundlegende Analyse ermöglicht es Händlern, verschiedene Währungen zu vergleichen und zu beurteilen, wie sie sich gegeneinander bewegen. Diese Analyse kann besonders effektiv sein, wenn sie auf eine große Gruppe gepaarter Währungen angewendet werden, wie z.

Bei der Analyse von Währungspaaren in Bezug auf die Grundlagen sollten einige Schlüsselfaktoren berücksichtigt werden. Erstens müssen Händler die wirtschaftliche Gesundheit und politische Stabilität ihres Landes berücksichtigen. Wenn beispielsweise eine bestimmte Nation in letzter Zeit einen deflationären Druck erlebt hat, kann dies die Anleger dazu veranlassen, ihre Währung zugunsten anderer Länder zu verkaufen, deren Volkswirtschaften stabiler und wohlhabender erscheinen. Es ist wichtig, die Inflationstrends in jedem Land zu untersuchen. Relativ hohe Inflationsraten im Vergleich zu anderen Nationen könnten bedeuten, dass die lokale Währung im Laufe der Zeit weniger wertvoll wird.

Ein weiterer Faktor, der die grundlegende Analyse zweier Währungen beeinflussen kann, ist die jeweilige Leistungsbilanzübergänge. Länder mit Handelsdefiziten haben in der Regel schwächere Währungen als diejenigen, die Überschüsse durchführen. Umgekehrt bieten Länder, die Überschüsse betreiben, aufgrund der erhöhten Nachfrage aus dem Ausland in der Regel stärker bewertete Währungen, was zu einem zusätzlichen Kaufdruck für die lokale Währung im Vergleich zu ausländischen Kollegen führt. Es ist jedoch erwähnenswert, dass all diese Überlegungen mit Ausnahmen verbunden sind. Wenden Sie sich also immer an die aktuelle Marktforschung, bevor Sie auf Beobachtungen, die Sie aus grundlegenden Datenvergleiche zwischen verschiedenen Forex-Paaren machen, auf Beobachtungen eingehen.

Analyse von Zinsdifferentialen

Bei der Entscheidungsfindung von Reichweiten kann das Verständnis der Rolle von Zinsdifferentialen wesentlich sein. Die Leistung einer Währung wird von der relativen wirtschaftlichen Stärke und Stabilität seines Landes sowie von den politischen Ergebnissen oder Ereignissen beeinflusst. Wenn zwei Länder sehr unterschiedliche Inflationsrate haben oder wenn ihre Volkswirtschaften in unverhältnismäßiger Geschwindigkeit wachsen, wird dies zu einem Ungleichgewicht in der Nachfrage nach ihren Währungen führen. Ein Investor muss beurteilen, wie sich dieses Ungleichgewicht entwickeln könnte, um profitable Chancen auf Devisenmärkten zu ermitteln.

Der Zinsdifferential zwischen zwei Währungen gibt Händlern Einblick in potenzielle Preisbewegungen. Dies gilt insbesondere dann, wenn eine Währung einen höheren Zinssatz hat als der andere, da Anleger möglicherweise zu dieser Währung strömen, um eine höhere Renditen für Anlagen zu erzielen, wenn sie mit beiden Instrumenten das gleiche Risikoniveau inhärent sind. Es ist auch möglich, Carry-Trades zu beschäftigen-bei denen es sich um den Kauf einer hohen Währung handelt und gleichzeitig eine niedrig zinsgängige Tarife verkauft. Bei der Beurteilung der grundlegenden Bedingungen, die das Verhalten eines Vermögensverhaltens beeinflussen, zahlt es sich aus, die Zinssätze und die Zentralbankpolitik der jeweiligen Länder zu berücksichtigen.

Forex -Händler sollten auch alle Änderungen oder Ankündigungen im Zusammenhang mit aktuellen Zinsdifferenzen zwischen den Währungen zweier Nationen im Auge behalten, da plötzliche Verschiebungen zu scharfen Preisbewegungen führen können, die die Stop -Verluste und den Gewinnniveau offener Positionen beeinflussen können. Das Kapital der Arbitrage der Ertragslücke - wobei Gewinnchancen aus Diskrepanzen zwischen den tatsächlichen beobachteten Ausbeuten auf ähnliche Vermögenswerte entstehen, ist eine weitere Strategie, die für die Analyse über traditionelle grundlegende Methoden zur Verfügung steht, die für Range Trading Forex -Paare verwendet werden.

Untersuchung makroökonomischer Indikatoren

Wenn es um Handelswährungspaare geht, die raumgebunden sind, sollte eine grundlegende Analyse im Mittelpunkt eines Anlegers im Mittelpunkt stehen. Diese Art des Handels erfordert eingehenderes Wissen und Verständnis von makroökonomischen Indikatoren als andere Arten des Forex-Handels.

Makroökonomische Indikatoren tragen dazu bei, Muster in den Volkswirtschaften im Laufe der Zeit zu identifizieren, was zu einem Verständnis dafür führen kann, wie die Leistung und das Verhalten von Währungen durch externe Kräfte wie staatliche Richtlinien, Inflationsniveaus, BIP -Daten und Beschäftigungsraten beeinflusst werden. Durch die Untersuchung dieser Faktoren können Händler bessere Entscheidungen treffen, wenn es darum geht, Positionen in Reichweite Handelsmärkte einzuführen und zu verlassen.

Beispielsweise möchte ein Händler vor dem Handwerk in den CPI -Zahlen (CPI) der Verbraucherpreisindex (CPI) in Bezug auf seine Zielländer genau untersuchen. Wenn CPI -Daten darauf hinweisen, dass die Preise für einen bestimmten Zeitraum stetig gestiegen sind, könnte dies auf eine stärkende lokale Wirtschaft hinweisen, was möglicherweise ein geringeres Risiko bedeutet, das mit diesem Währungspaar Geschäfte einzugeben. Wenn es umgekehrt Hinweise darauf gibt, dass die CPI -Zahlen niedriger sind, könnte dies auf eine schwache lokale Wirtschaft hinweisen, was das mit diesen Geschäften verbundene Risikoprofil erhöht.

Article Categories:
Devisenhandel · Ideen für den Handel

Comments are closed.

de_DEGerman